ATURIS.Basic-Template 2 fluid

Seit dem 11.10.1956 im Landkreis Nordhausen! 

Hochwasserschutz Eisenach, Maßnahmekomplex III

Projekt

Hydraulische Berechnungen im Rahmen der Objektplanung § 42 HOAI 2009, LPH 1 – 4, Honorarzone III, Von-Satz Fertigstellung der Hydraulischen Berechnungen im Rahmen der Vorplanung

Auftraggeber

Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie

Göschwitzer Straße 41
07745 Jena

Frau Pehlke
Tel.: 0 36 81 / 3546-409

Beschreibung

Die hydraulischen Berechnungen wurden im Rahmen der Planungsleistungen (LP 1-4, § 42 HOAI 2009) zu o.g. Vorhaben erbracht.

Gegenstand des Auftrages sind für den Maßnahmekomplex III (Fluss-km 6+600 bis 10+000) insgesamt 15 Einzelmaßnahmen aus dem Hochwasserschutzkonzept Eisenach. Der Maßnahmekomplex III umfasst einen Teil der Hörsel sowie den Unterlauf der Nesse.

Aufbauend auf einem vorhandenen 2D-Modell, dass im Rahmen eines Hochwasserschutzkonzeptes für den Raum Eisenach erarbeitet wurde, wurde das Modell aktiviert und im Rahmen der Vorplanung für ausgewählte Planungsvarianten Berechnungen durchgeführt. Dabei wurden virtuelle Planzustände mit Varianten der Linienführung des Hochwasserschutzes in Kombination mit Varianten des Unterhaltungszustandes der Gewässerböschungen betrachtet.

Bestandteile der Hydraulischen Berechnungen waren im Detail:

  • virtuelle Planzustände mit verschiedenen Varianten der Linienführung für den Hochwasserschutz
  • 2D-Wasserspiegelberechnung für verschiedene Varianten
  • Simulation mit Hydro_AS-2D 

Modellgebiet für den Maßnahmekomplex III in Eisenach

Beispiel für Variantenbetrachtung der Linienführung des Hochwasserschutzes